Info: LiveStream Audio

Wie funktioniert das?

Live-Audio-Streaming (oder Direktübertragung eines Audiostreams) ermöglicht die Wiedergabe einer Audioquelle in Echtzeit für Online-Hörer. Diese Direktübertragung kann über eine Webseite, mit einem Mobiltelefon oder mit jedem anderen kompatiblen Gerät verfolgt werden.

Senden Sie uns Ihren Audio-Stream.
Generieren Sie einen Audio-Livestream, den Sie mit der Encoding- und Broadcast-Software Ihrer Wahl (Nicecast, Edcast, SAM Broadcaster usw.) und über Ihre ADSL-/Glasfaser-/Kabelverbindung live an unseren Streaming-Server senden

Machen Sie Ihr Radio bekannt.
Binden Sie unseren anpassbaren Audioplayer (oder den Player Ihrer Wahl) in Ihre Website ein oder verwenden Sie die Links zur Integration für Flash, iPhone, iPad oder Android

Wir kümmern uns um die Verbreitung .
MS4Y Network verbreitet Ihren Audioinhalt live an jeden Hörer auf Ihrer Website, egal worüber er sich verbindet (Webseite, Windows Media Player, Mobiltelefon (iPhone oder andere))

In einer professionellen Umgebung
Senden Sie digital einen Audiostream von zu Hause oder einem Aufnahmestudio, wenn es um professionnelle Aufnahmen geht. Unsere Streaming-Plattform gibt den Stream unmittelbar und ohne Unterbrechung an Ihre Hörer weiter

Streamformate
Unser Live-Audio-Streaming ist in den Formaten AAC+ und mp3 sowie in verschiedenen Bitraten verfügbar

mp3 vs AAC+ (Deutlicher Vorteil für das Format AAC+)

Was sind die Unterschiede zwischen einem MP3- und einem AAC+-Stream?
Die Audio-Norm MPEG Layer 3 – bekannt unter der Bezeichnung mp3 – wurde 1993 erstmals veröffentlicht. 1997 erschien das Format AAC (Advanced Audio Coding), dann kam AAC+ (oder HEAAC), das schliesslich von der letzten Version namens HEAACv2 abgelöst wurde.
AAC wurde von Apple für die Geräte iPod, iPhone und iPad sowie die Software iTunes und von Sony ausgewählt. Der Codec HEAAC wird auch für den 3G-Mobilfunk und DVB-T verwendet.

Unsere Meinung
Wir empfehlen eher AAC+ als mp3, denn der verwendete Algorithmus ist leistungsfähiger als bei MP3; dies bedeutet, dass die Dateien trotz einer kleineren Datenmenge eine bessere Qualität bieten und für Encoding und Decoding weniger Ressourcen beansprucht werden. AAC+ gestattet im Übrigen die Komprimierung auf 32 kbit/s, 48 kbit/s, 64 kbit/s, 96 kbit/s, 128 kbit/s, 192 kbit/s und mehr.

Mit allen Softwares und Peripheriegeräten kompatible Streams
– iTunes (Software)
– iPhone, iPod, iPad, Android (Mobil Geräten)
– Quicktime (Software)
– Winamp (Software)
– Windows Media Player (Software)
– Real Player (Software)

Funktionen

Audio-Streaming-Plattform wurde sowohl für die geschäftliche als auch die private Nutzung entwickelt. Für die Live-Wiedergabe Ihrer Audioinhalte stehen u.a. die folgenden Funktionen zur Verfügung.

Mit allen Geräten kompatibel
Unsere Plattform ist kompatibel mit iPod, iPhone, iPad, Smartphones unter Android und Windows Mobile, iTunes, QuickTime, Windows Media Player, Winamp sowie Browsern wie z.B. Firefox, Internet Explorer, Chrome und Safari. Unsere Lösung ist auch mit allen Encoding-Softwares kompatibel, die Icecast2-Server (Nicecast, Edcast, SAM Broadcaster usw.) unterstützen

Anpassbarer Audio-Player
Der Audioplayer lässt sich vollständig an das Design Ihrer Website anpassen. Zudem können Sie eigene Statusmeldungen erstellen, die während dem Vorladen oder einer Unterbrechung erscheinen, oder ein Logo (digitales Wasserzeichen) unterlegen. Nutzer haben jederzeit Auswahl unter den angebotenen Streams im Format AAC+ oder mp3

Nutzerstatistiken und -entwicklung
Unsere Verwaltungskonsole liefert ausführliche Statistiken darüber, wie oft Ihre Streams aufgerufen werden. Sie sehen die Anzahl der Nutzer in Echtzeit und der Einzelnutzer je Zeitraum, die durchschnittliche Nutzungsdauer und die geografischen Nutzerstandorte

Analyse- und Werbetools
Unser Live-Radio-Streamingservice ist mit Mediametrie-eStat (nur Flash-Player) und Web Radio Stats (WRS) kompatibel. Ausserdem kann Adswizz verwendet werden, ein Ad-Server, der Werbung in Audiostreams einfügt

Technische Infrastruktur

Server mit Lastverteilung
Damit die Verbreitung selbst im Falle zahlreicher gleichzeitiger Nutzer gewährleistet ist, verfügen wir über rund 20 Server mit Lastverteilung für den Empfang und das Senden von Streams

Überwachung rund um die Uhr
Bei der geringsten Stream-Unterbrechung wird automatisch eine E-Mail an den Kunden geschickt. Infomaniak wird per Pager alarmiert. Ein Techniker steht rund um die Uhr bereit, um so schnell wie möglich den reibungslosen Betrieb wiederherzustellen

Robustheit
Dank Audiostreaming verfügen UKW-Radiostationen über praktisch unendliche Verbreitungsmöglichkeiten, um eine bisher unerreichte Hörerzahl zu erreichen. Dank Infomaniak kommen sie zudem in den Genuss einer unvergleichlichen Übertragungsqualität ohne Störungen und Aussetzer, und dies selbst bei Direktübertragungen von Wettkämpfen, Konzerten oder Diskussionen und ungeachtet der Hörerzahl

Verbindung mit hoher Kapazität
Die Server, die für das Radio-Streaming zuständig sind, befinden sich in unserem Rechenzentrum in Carouge und sind mit zwei Dark-Faser von je de 20 GBit/s angebunden, die Datenverkehrsspitzen von bis zu 40 GBit/s erlauben

Zuverlässig und immer verfügbar
Um eine Wiedergabe ohne Störungen und Aussetzer zu gewährleisten, umfassen unsere Netzwerke und technischen Infrastrukturen zahlreiche Sicherheitssysteme

1: Anbieter (Sie)
2: Empfangserver
Zwei Broadcast-Server
(Live-Broadcasters), davon einer als Reserve, basieren auf der LINUX-HA-Technologie (http://linux-ha.org), sodass das Umschalten bei einer Panne (Fail-Over) der Live-Broadcaster und die Lastverteilung (Load-Balancing) der Live-Reflectors gewährleistet sind
3: Sendeserver
10 serveurs Icecast en cluster N+1
für die kundenseitige Stream-Übertragung. Die Nutzer der verschiedenen Streams werden auf diese Server verteilt. Wir haben eine solide Routine eingerichtet, um das Risiko einer Netzwerkattacke durch besondere Konfigurationen auszuschliessen
4: Empfänger (Internetbesucher/Internetnutzer)